Tuesday, December 30, 2014

Best-Of 2014 - Everything is Possible


2014 is almost over - time for the annual year round-up. CRAZY how this year went.  Started of with a huge maybe once-in-a-lifetime bang, brought a few small travels with it, a new life in my very own flat, fulfilled a dream I didn't know about before, I think even more than one. I really lived my dream to the fullest that I could. That is why I am so happy to look back for a moment today before I take on 2015.

2014 ist fast vorbei - Zeit für den jährlichen Rückblick. Es ist einfach nur verrückt, wie das Jahr gelaufen ist. Angefangen hat es bereits mit einem vielleicht Einmal-im-Leben Erlebnis, brachte ein paar kleine Reisen mit sich, ein neues Leben in meiner ganz eigenen Wohnung, es erfüllte mir einen Traum von dem ich vorher nichts wusste, ich glaube sogar mehr als einen. Ich habe wirklich meine Traum voll ausgelebt, wie ich es nur konnte. Deswegen bin ich gerade so glücklich heute einmal zurückzuschauen bevor ich es mir 2015 aufnehme.


As sad, this year started right away into a big big experience that was my first fashion collection ever. And it was presented during Berlin Fashion Week !! My friend from university Sarah and I were asked to represent the young designers student slot at the Music Meets Fashion Event and so over the Christmas and New Year holidays until the day of the lookbook shoot and then finally the fashion show we worked like crazy. We were the 18 and 19 year-old girls that got to show off next to established designers and we had only 1 month to perform EVERYTHING. Pulling of a concept, the designs, the patterns, the samples, the finished garments, the styling, the lookbook shoot, the models, fittings, the goodie bags, communication to the event managers, spreading to the press and what not.
And in the end...walking down the runway as designer...a goosebumps-without-bounderies-memory. I remember how I cried of joy the first time in my life and couldn't believe it all really happened for weeks after.

Wie gesagt, startete das Jahr direkt mit einer gigantischen Erfahrung. Ich kreierte meine erste eigene Kollektion, die auch sofort auf der Berliner Fashion Week gezeigt wurde !! Meine Kommilitonin Sarah und ich wurden gefragt den Young Designers Studenten Slot beim Music Meets Fashion Event zu vertreten. Somit arbeiteten wir über die Weihnachte und Neujahr Feiertage wie die Verrückten bis zum Tag des Lookbook Shootings und letztendlich zur Runway Show. Immerhin waren wir die 18- und 19-jährigen Mädels, die zwischen etablierten Designern sich beweisen mussten. Dazu hatten wir nur einen einzigen kurzen Monat. Für ALLES. Das Konzept erstellen, die Designs entwerfen, die Schnitte konstruieren, die Samples nähen, die fertigen Kleidungsstücke nähen, das Styling, das Lookbook Fotoshoot, die Models aussuchen, Fittings machen, die Goodie Bag organisieren, Kommunikation zum Event Manager halten, unsere Projektmarke an die Presse verbreiten und was sonst noch. 
Und dann zum Schluss...den Laufsteg als Designer entlang laufen...eine Gänsehaut-Erinnerung-über-alle-Maßen. Ich weiß noch wie ich danach zum ersten Mal in meinem Leben aus Freude einfach nur geweint habe und, dass ich auch Wochen später nicht fassen konnte, dass es wirklich passiert ist.




Next big thing that I would like to mention is the London Fashion Week in February. It was my second time there but the first LEANon business trip, which made it a mega special. I flew with my styling partner Léonie over the weekend (but nevertheless missed a day of school but psst haha) and even if it didn't all went as planned (most of our show tickets were sent to the wrong address) we had the greatest time.

Die nächste große Sache, die ich aufgreifen möchte, ist die London Fashion Week im Februar. Es war mein zweites Mal dort, jedoch der erste LEANon Business Trip, was es zum mega Highlight machte. Ich flog mit meiner Co-Stylistin Léonie über das Wochenende hin (habe trotzdem einen Unitag verpasst aber psst haha) und auch wenn nicht alles nach Plan lief (die meisten unserer Show Einladungen wurden an eine falsche Adresse geschickt), hatten wir eine tolle Zeit.





Since we are talking about styling already, this was my favorite LEANon publication this year. A photoshoot never went so smoothly and fast and with such a harmony! Thanks again to the amazing team and Material Girl for publishing our work.

Da wir schonmal beim Styling sind. Das hier ist meine Lieblingsveröffentlichung diesen Jahres. Nie ging ein Fotoshooting so schnell und reibungslos mit solch einer Harmonie vorüber. Nochmal einen großen Dank an das wunderbare Team und an Material Girl für die Veröffentlichung. 

photography // Maxime Cardol
model // Michelle @ Seeds Management
Hair & MakeUp // Tanja Fotoglu


One of my favorite personal photoshoots was the project on the color blue for university. Love the pictures Nik took of me in only 10 minutes.

Der Liebling meiner persönlichen Fotoshoots war dieses Projekt zur Farbe Blau im Rahmen der Uni. Ich mag die Bilder von mir, die Nik in nur 10 Minuten gemacht hat. 


For my 19th birthday my lucky angel brought me the best present ever. I finally found my own flat in my favorite area in Berlin Mitte. It's cozy, it's beautiful, I love it here and am so happy to live in my this little world that is only mine. My very independent self finally got the space it wanted since it was about 12.

Zu meinem 19. Geburtstag brachte mir meine Glücksfee das schönste Geschenk, dass ich mir hätte vorstellen können. Ich hatte endlich meine Wohnung in meiner Lieblingsgegend in Berlin Mitte gefunden. Sie ist gemütlich, sie ist schön, ich liebe es hier und bis unglaublich froh darüber in dieser kleinen Welt zu wohnen, die nur mir gehört. Mein sehr eigenständiges Selbst hat endlich den Platz bekommen, den es sich sich gewünscht hat seit ich etwa 12 war.



At the beginning of the post I said that 2014 fulfilled a dream I didn't know of. But already at half of my round-up I realize I was so wrong to count only one. Because although this feature of me is rather small and uncaptioned, it is such a great honor to find myself in such an important publication for the German fashion industry - the "Textilwirtschaft". And yes I never really thought about it but seeing myself printed in a magazine IS A DREAM coming true. 

Zu Beginn dieses Posts, habe ich gesagt, dass 2014 einen Traum erfüllt hat, den ich vorher gar nicht hatte. Jetzt bei der Hälfte des Round-Ups merke ich bereits, dass einer viel zu wenig gezählt ist. Denn auch wenn dieses Feature eher klein und nicht beschriftet ist, ist es trotzdem eine große Ehre mich in solch einem wichtigen Magazin der deutschen Modeindustrie wiederzufinden - der Textilwirtschaft. Und ja ich habe nie wirklich daran gedacht aber mich selbst in einem gedruckten Magazin zu sehen ist definitiv EIN TRAUM, der war wurde.



This summer instead of enjoying any free time or any holidays, I worked. Thinking back I should have maybe granted myself a little trip away but on the other hand I wouldn't miss any of the things I have seen and done instead for the world.
For example my one month internship at lovely Isabell de Hillerin - it went by so fast that I almost forgot it but after spending that time at the label, I love the designer and her fashion even more and am always so happy to see the achievements she is making. <3

Diesen Sommer verbrachte ich mit Arbeit, anstatt wie normale Menschen mal Ferien zu machen. Wenn ich so zurück denke, hätte ich mir schon gern einen kleinen Urlaubstrip gegönnt aber andererseits würde ich keine der Erfahrungen, die ich stattdessen gesammelt habe eintauschen. 
Zum Beispiel habe ich ein einmonatiges Praktikum bei der lieben Isabell de Hallerin absolviert. Es ist so schnell vorbei gegangen, dass es schon fast in Vergessenheit geraten ist. Durch die Zeit, die ich im Label verbracht habe, liebe ich die Designerin und ihre Mode nur noch mehr und freue mich immer tierisch wenn ich von ihren Erfolgen mitbekomme. <3 


One of my favorite outfits. Sporty, simple, elegant. Featuring my garment of the year: the Malaika Raiss Malibu Top with geometric print.

Einer meiner Lieblingsoutfits aus diesem Jahr. Sportlich, einfach, elegant. Inklusive meinem Kleidungsstück des Jahres: das Malaika Raiss Malibu Top mit geometrischem Print.


Somewhere in between I purchased myself another hidden dream. My little Macbook, my second brain and favorite tool ever since.

Irgendwo zwischendrin habe ich mir einen weiteren versteckten Traum gegönnt. Mein kleines Macbook - seitdem mein zweites Gehirn und liebstes Arbeitsgerät.


OK. So now how am I going to start to explain what happened next in my 2014 life?
Since I started to work at WALD, I assisted my boss and stylist Dana at her jobs every now and then. This summer I accompanied her during her job for gorgeous singer Joy Denalane who was one of the main expert characters at "Rising Star" - a new music show which tried its chances on a major German tv station this year.
I flew with the team to Cologne, stayed in a 4 star hotel where I enjoyed every fantastic breakfast like there was no tomorrow (haha everything was so delicious! I would have become fat there) and was on set and backstage at the live shows as an actual working person. And that is where the big dream I never knew of took its course. Since I planted the idea of working as a stylist also after my graduation, I always naturally thought of the fashion industry only. But seeing the opportunities in the TV industry opened another exciting new world which isn't out of my head yet. That experience was simply PRICELESS. Honestly thanks to everyone involved for having me.

OK. Wo fange ich bei der nächsten Story denn bloß am besten an? 
Seit ich bei WALD Berlin arbeite, assistiere ich meiner Chefin und Stylistin Dana ab und an bei Styling Jobs. Diesen Sommer begleitete ich sie bei ihrem Job für die wunderbare Sängerin Joy Denalane, die als Teil des Expertenteams bei der Fernsehshow "Rising Star" auftrat. Die Show versuchte diesen Sommer ihr Glück auf RTL. 
Ich flog also mit nach Köln, wohnte in einem 4-Sterne-Hotel wo ich jedes Frühstück genoss als gäbe es kein Morgen (haha ernsthaft, alles war so lecker - ich wäre dort sicherlich fett geworden). Ich war bei den Live Shows am Set und hinter der Bühne als Arbeiterin, Teil des großen Teams, die diese Sendung auf die Beine stellte. Da begann auch der eine große Traum, von dem ich nichts wusste, sich zu erfüllen. Seitdem ich den Gedanken gepflanzt habe auch nach dem Studium als Stylistin zu arbeiten, habe ich immer nur an die Modebranche gedacht. Aber die Möglichkeiten, die sich hier beim Fernsehen öffneten waren so spannend und so faszinierend, dass sie meinen Kopf noch nicht wieder verlassen haben. Die Erfahrung war auf jeden Fall UNBEZAHLBAR. Ehrlich großen Dank an alle Beteiligten, die es zu dem gemacht haben. 





Not enough for one month yet, or even a year - the next big thing was standing in line. Parallel to the Rising Star job I organized the LEANon Styling Anniversary Party with my Léonie. Together with family, friends, colleagues, Galerie Silk&Embroidery, Vöslauer Water, Our/Berlin Vodka and Monkey47 Gin we celebrated a year full of wonderful stylings. The first event that we pulled up from scratch. Unforgettable.

Nicht genug Action für einen Monat, geschweige denn ein Jahr - dachte ich mir stelle ich doch gleich die nächste große Sache in die Startlöcher. Parallel zum Rising Star Job organisierte ich zusammen mit Léonie die LEANon Styling Anniversary Party. Zusammen mit Familie, Freunden, Kollegen, der Galerie Silk&Embroidery, Vöslauer Wasser, Our/Berlin Vodka und Monkey47 Gin feierten wir ein Jahr voller schöner Stylings. Das erste Event dass wir von Grund auf alleine auf die Beine gestellt haben. Unvergesslich.



Next morning after the anniversary event I flew to my next adventure. Another London Fashion Week trip. This time alone. First time traveling alone was a bit scary at first, so peaceful and inspiring in the end.

Am nächsten Morgen nach der Anniversary Party flog ich direkt zum nächsten Abenteuer. Ein weiterer London Fashion Week Trip. Diesmal allein, was anfangs schon ein wenig angsteinflössend war aber im Endeffekt zu einer so ausgeglichenen und inspirierenden Reise wurde.




One of my favorite events this year: the RewardStyle Masterclass in Berlin.

Eines meiner Lieblingsevents aus diesem Jahr: die RewardStyle Masterclass in Berlin.


WOW, I am flashed a little bit myself of what happened this year. The small disadvantage of living such a rushed life with so much going on is that I don't have much of a chance of realizing things. That's what happens each year while writing my round-up. After all tha.Darlinh is also my diary and photo album that holds all the memories for me to look back to.

Last words...Thanks to everyone, every team of every project, everyone involved for making all of it possible.

I LUCKING FOVE YOU.

WOW, ich bin selbst leicht geflashed von dem was dieses Jahr alles passiert ist. Der kleine Nachteil daran, dass ich alles so schnell von Projekt zu Projekt durchziehe ist, dass ich dadurch kaum Zeit habe Dinge zu realisieren. Das mache ich also jedes Jahr während ich diesen Überblick verfasse. Immerhin ist tha.Darlinh doch irgendwie auch mein Tagebuch und Fotoalbum, dass all die schönen Momente in sich hält. 

Letzte Worte...Danke an alles, jedes Team von jedem Projekt und jeder Person, die irgendwie in der Realisierung von alldem involviert war. 

I LUCKING FOVE YOU.








Liked this post? Become a DARLINH and follow me on:


5 comments :

  1. Dein Jahresrückblick ist wirklich wunderschön und da ich aufgrund einer nicht so gut funktionierenden Internetverbindung ein paar Wochen / Monate offline sein musste ist es noch schöner die großen und schönen Dinge in deinem Jahr noch einmal nachlesen zu können. Du hast wirklich schon so unglaublich viel erreicht, da kann man schon ein bisschen neidisch werden ;)
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg für deine nächsten Projekte in 2015 und bin schon gespannt was in deinem nächsten Jahresrückblick alles zu sehen sein wird ;)

    Liebste Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe B.,

      ich danke dir für deine treue Leserschaft!! Ich bin unheimlich glücklich Menschen wie dich zu haben und meine Erlebnisse mit dir teilen zu können und dafür so schönes Feedback zu bekommen :)

      Danke danke danke & einen guten Rutsch wünsche ich dir!

      Alles Liebe

      Delete
  2. Ich folge dir jetzt schon ziemlich lange, und es ist so toll zu sehen, wie erfolgreich du bist. Ich meine, du bist NEUNZEHN - und ich finde für dieses Alter hast du schon unglaublich viel erlebt und hast so tolle Erfahrungen gesammelt. Ich bin sechzehn, und ganz ehrlich, in dieser Hinsicht bist du wirklich ein Vorbild, für mich, für viele andere bestimmt auch. Du arbeitest wirklich hart für deine Träume und ich hoffe, dass 2015 genauso erfolgreich für dich sein wird! :-)

    choconistin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Meryem,

      danke danke danke!! Wow, ich bin total gerührt und fühle mich sehr geehrt ein Vorbild für dich sein zu können. Ich freue mich so doll eine Leserin wie dich zu haben!
      Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für dein nächstes Jahr. Dass du alles erreichst, was du dir vornimmst und dir deine Träume erfüllen kannst.

      Alles Liebe xx

      Delete
  3. me gusta el conjunto en el que luces las converse: that's very good.

    ReplyDelete