Friday, March 7, 2014

Leben in Berlin

picture taken at Sony Center Berlin

>> Kennt ihr das? Die Stadt in der man schon immer lebt, in der man geboren wurde. Die kennt man oft am wenigsten. - Ok. Einmal abgesehen vom eigenen Viertel indem man als Kind immer Verstecken gespielt hat und welches einem daher doch sehr bekannt ist. Nein, ich meine die Sehenswürdigkeiten oder Plätze, die einfach außerhalb unserer täglichen Wege liegen.
So geht es mir auch mit Berlin. In meiner Uni-Klasse sind etwa 90% erst zum Studium hierher gezogen. Ich lebe schon immer hier. Und da fängt die Fragerei an: „Warst du schon einmal auf dem Teufelsberg“, „Kennst du das Nikolaiviertel?“, „Wie komme ich jetzt am besten zum Ostbahnhof?“. Und viel zu oft weiß ich die Antwort nicht. Schon peinlich, denn ich habe das Gefühl, dass einige von Ihnen inzwischen schon viel mehr von Berlin gesehen haben als ich. Selbst Schuld wenn ich mir immer wieder neue Ausreden einfallen lasse, die mich davon abhalten neue Orte zu erkunden.
Hin und wieder (wie jetzt) verspüre ich dann aber den Drang mehr von der coolsten Stadt überhaupt zu entdecken. Aber wo soll es hin gehen?
Vielleicht zur Victoriastadt? Gehört habe ich den Namen, vorstellen kann ich mir nichts. Ich bin auf stadtinfos.immowelt.de auf einen Artikel über das schöne Stück Altberlin gestoßen und es klingt nicht schlecht. Vielleicht mache ich mich am Wochenende mal auf den Weg und berichte euch davon.
Ihr lieben Berliner, habt ihr sonst noch Vorschläge für einen Sonntagsausflug? Was sind eure Lieblingsorte?



Liked this post? Become a DARLINH and follow me on:


No comments :

Post a Comment